Wissen schafft Heilung

 

    Klinik und Poliklinik für
    Hals-, Nasen- und Ohren-
    heilkunde der TU München

 

Univ.-Prof. Dr. A. Knopf

Ismaninger Str. 22

81675 München

+49 (0)89 4140-2390

Ihr stationärer Aufenthalt

 

 

Ihr präoperativer Vorbereitungstag

Falls Sie in München oder der näheren Umgebung wohnen, übernachten Sie vor dem OP-Tag noch einmal zu Hause.

Nach Ihrer Anmeldung in der zentralen Patientenaufnahme (am Haupteingang) um 9:00 Uhr treffen Sie auf unserer Station D0a/b (vormals 3/11 und 3/12) ein:

  • Eine Pflegekraft wird Sie in Empfang nehmen, ein erstes Aufnahmegespräch mit Ihnen führen und Ihre mitgebrachten Unterlagen entgegennehmen.
  • Im Laufe des Vormittags wird Sie ein Stationsarzt untersuchen, Ihnen Details zur geplanten Operation erklären und weitere wichtige Fragen mit Ihnen besprechen.
  • Des weiteren haben Sie im Laufe des Tages einen Termin in der Prämedikationsambulanz, wo ein Anästhesist mit Ihnen Fragen zur Narkose besprechen wird.
  • Um 14.00 Uhr (freitags um 13.00 Uhr) findet in der Poliklinik/ HNO-Ambulanz die Patientenvorstellung statt. Ihr Stationsarzt wird Sie dort dem Direktor der Klinik oder seinem Stellvertreter vorstellen.
  • Gelegentlich sind noch weitere Untersuchungen zur optimalen Vorbereitung für Ihre Operation nötig, die wir so rasch wie möglich für Sie organisieren werden.
  • Wenn Sie am präoperativen Tag stationär aufgenommen werden, werden Sie im Laufe des Tages Ihr Zimmer beziehen können, ansonsten dürfen Sie nach Komplettierung der Voruntersuchungen nach Hause gehen.
  • In der Regel findet Ihre Operation am nächsten Werktag statt.
  • Der Stationsarzt wird Ihnen am Aufnahmetag mitteilen, wann wir Sie voraussichtlich wieder entlassen werden. Selbstverständlich passen wir den Entlassungstermin an Ihren individuellen Heilungsverlauf an.

Die Vorbereitung zu Ihrer Operation kann den ganzen Tag in Anspruch nehmen, auch wenn wir stets bemüht sind, alles rasch und reibungslos für Sie zu organisieren!

Ihr Operationstag

Falls Sie noch einmal zu Hause übernachtet haben, finden Sie sich bittem am OP-Tag um 7.00 Uhr auf Ihrer Station ein (Station D0b oder C1a/ vormals 3/12 und 3/6).

Ihre Operation findet im Laufe des Tages statt. Den genauen Zeitpunkt können wir leider nicht vorhersagen, da wir jede unserer Operationen unter den bestmöglichen Bedingungen durchführen und unseren Operationsplan den jeweiligen Erfordernissen des Tages (z. B. Notfalleingriffe) anpassen müssen.

Ihr postoperativer Aufenthalt

Ein Tag fängt für Sie in unserer Klinik mit der Morgenvisite zwischen 7.15 und 7.45 Uhr an.Im Laufe des Nachmittages wird Ihr Stationsarzt im Rahmen einer zweiten Visite den Verlauf Ihrer Behandlung mit Ihnen besprechen und Ihren Entlassungstermin vereinbaren.

Ihre nachstationäre Behandlung

In Abhängigkeit von Ihrer Erkrankung vereinbaren wir mit Ihnen am Entlassungstag einen nachstationären Termin in unserer Ambulanz. An diesem Tag führen wir Wundkontrollen durch, besprechen feingewebliche Untersuchungsbefunde oder gegebenenfalls auch die nächsten Schritte Ihrer Behandlung.